Interne Kommunikation

Dialog bedeutet die richtigen zu informieren

Noch immer gehören Mitarbeiter*innen zu den Zielgruppen, die in nicht wenigen Fällen bei Überlegungen zur Ausrichtung der eigenen Öffentlichkeitsarbeit übersehen werden. Dabei kommt ihnen in jedem Fall eine wichtige Rolle zu.

Sie sind Multiplikator*innen, die sich im optimalen Fall bereits mit der Unternehmen, der Einrichtung oder Verein identifizieren. Frühzeitige Einbindung bedeutet Wahrnehmung und Wertschätzung. Und dies wird nicht selten mit positiver Mitwirkung bezahlt. Somit entscheidet man immer wieder neu, ob und wie Mitarbeiter*innen und Mitglieder positiv zur Öffentlichkeitsarbeit beitragen können. 

Niemand erfährt gerne etwas Negatives über sich, seinen Verein oder seinen Arbeitsplatz aus der Zeitung. Aus diesem Grund räumen wir der internen Kommunikation einen hohen Stellenwert ein.

  • Informierte Mitarbeiter*innen und Mitglieder können auf Fragen von Kund*innen reagieren.
  • Informierte Mitarbeiter*innen und Mitglieder fühlen sich ernstgenommen.

Beim Aufbau oder der Neuausrichtung von internen Kommunikationsprozessen unterstützen wir nicht nur durch die passendne Konzeptionen, sondern beispielsweise auch durch Vorträge, Seminare, Teambildungsmaßnahmen, Schreibwerkstätten, Diskussionsforen, Festen oder andere Maßnahmen.