Konzeptionsentwicklung

DIALOG BEGINNT MIT DEM ZUHÖREN

Nehmen wir uns ein Beispiel an den Gebrüder Grimm. Bevor Sie "ihre" Märchen aufschreiben und erzählen konnten, galt es für sie zuzuhören. Daran hat sich bis heute nichts geändert.

Wer die Geschichte eines Unternehmens, eines Produktes, Projektes oder einer guten Idee erzählen will, muss bereit sein diese kennenzulernen. Gleiches gilt, wenn wir Menschen bei der Entwicklung von Prozessen und Strukturen unterstützen und begleiten dürfen.

Aus diesem Grund stehen für uns am Anfang immer das Zuhören, das Nachfragen, der Austausch und das Verstehen. Erst dann können wir gemeinsam Ideen entwickeln. Wir wollen wissen, was Ihnen am Herzen liegt und wo Ihre Ziele liegen.

Diee Ergebnisse dieser Prozesse sind die Grundlagen unserer Konzeptionen. Sie dienen als roter Faden für die gemeinsame Arbeit. Dort wo Ihr Name drauf steht soll auch das drinnen sein, was sie möchten. Dabei begleiten wir Sie. So entstehen die ersten Konturen eines Bildes, das mit Ihrer Realität, Ihrem Umfeld und Ihrem Unternehmen zu tun hat und alles andere als ein Märchen ist.

Aus der Praxis: Auf der Suche nach Feuerwehrleuten

Zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Ehningen haben wir uns 2014 auf die Suche nach neuen Feuerwehrfrauen und -männern gemacht. Im Mittelpunkt der gemeinsam entwickelten Konzeption stand die persönliche Ansprache von BesucherInnen einer Jahreshauptübung durch fünf Aktive, die Einladung zu einem Schnupperkurs, die offene Kommunikation der eigenen Ziele und das Erzählen der Aktiven vom eigenen Erleben.

Am Ende hatte die Wehr zwölf neue Mitglieder, die die Ausbildung angegangen sind. Hier geht es zum Flyer der Aktion

Unsere Leistungen

Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir

  • Kommunikationkonzepte
  • PR-Konzeptionen
  • Corporate Identity Konzepte
  • Lösungen für die Platzierung von Produkten
  • Markenkernanalysen
  • Kunden- und Mitgliederbefragungen
  • Organisationsstrukturen
  • Team- und Leitungsstrukturen
  • Mediaplanungen 
  • ...